LiD - Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Es duftet nach gebrannten Mandeln, Lichterketten verleihen der Stadt einen ganz besonderen Glanz und Weihnachtsstimmung liegt in der Luft. Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört für viele genauso zum alljährlichen Adventszeit-Pflichtprogramm wie Plätzchenbacken und Tannenbaumschmücken. Wir stellen euch die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs vor.

Düsseldorf verwandelt sich zur Weihnachtszeit in ein großes Weihnachtsdorf. Anders als in vielen anderen Städten gibt es nämlich nicht nur einen zentralen Weihnachtsmarkt, sondern ganz viele kleine Märkte, die mit einem unterschiedlichen Angebot locken.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr wird der Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr länger dauern. Die Buden haben vom 22. November bis zum 30. Dezember geöffnet – nicht nur bis zum 23. Dezember. Der Märkte haben täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Und auch am 24. Dezember könnt ihr noch die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen, denn die Buden haben an Heiligabend noch bis 14 Uhr geöffnet. Am Totensonntag (25. November) und 25. Dezember bleiben sie allerdings geschlossen.
saturn.de

Diese Weihnachtsmärkte und Attraktionen locken nach Düsseldorf

Der Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Altstadt findet gleich mehreren Plätzen statt. Ein Teil des Weihnachtsmarktes in der Düsseldorfer Altstadt ist der Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz vorm Carsch-Haus, ein weiterer Teil des Weihnachtsmarktes in der Düsseldorfer Altstadt findet auf der Flinger Straße, auf dem Marktplatz und am Stadtbrückchen statt.

LiD - Weihnachtsmarkt Marktplatz Düsseldorf

Auf dem Marktplatz herrscht zur Weihnachtszeit eine besonders schöne Stimmung…

Auf dem Weihnachtsmarkt auf der Schadowstraße gibt’s neben Weihnachtsmarkt-Klassikern wie Glühwein und Bratwurst hauptsächlich Waren aus dem Bereich des Kunsthandwerks. Die ohnehin recht belebte Schadowstraße mit ihren vielen Geschäften wird während der Adventszeit vor allem am Wochenende sehr voll, so dass ein gemütliches Bummeln an den Buden entlang kaum möglich ist.

Weihnachtsdorf und Riesenrad auf dem Burgplatz

Es geht wieder hoch hinaus! Es ist 55 Meter hoch, 350 Tonnen schwer, hat vier Motoren, 42 beheizte Kabinen und bietet Platz für bis zu 332 Personen. Für das Riesenrad „Wheel of Vision“ ist es bereits die siebte Drehzeit in der Landeshauptstadt. Vom 26. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019 dreht sich das „Wheel of Vision“ wieder auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt. „Wir freuen uns darauf unseren Besuchern erneut ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren“, sagt Betreiber Oscar Bruch. Rund herum wird wieder das Weihnachtsdorf mit Buden aufgebaut.

Eisbahn an der Kö

Auf dem neu hergerichten Cornelius wird die 1700 Quadratmeter große Eisbahn DEG-Winterwelt am Nordende der Königsallee aufgebaut. Vom 16. November bis zum 27. Januar kann hier dann wieder übers Eis geschlittert werden und rund herum gibt’s Glühwein, Bierchen und winterliche Snacks. Ein Tagesticket für Erwachsene kostet 7,50 Euro, Kinder (unter 11 Jahre) zahlen 5 Euro. Schlittschuhe können natürlich vor Ort ausgeliehen werden.

Die Eisbahn hat wochentags und sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Freitags und samstags von 11 bis 22 Uhr.

 
Ausgewählte Amazon Produkte zum Thema Düsseldorf: